Prächtige Dekoschalen und schicke Pflanztröge in mokka – Neuheiten bei Eastwest

 

Jede Menge Neuheiten präsentiert Eastwest in diesen Tagen auf seiner Webseite www.eastwest-trading.de. Beginnen wir mit der herrlichen Dekoschale GALA. Dieses Prachtexemplar an Pflanzschale entspringt der Idee von Geschäftsführerin Linh Pham-Hack. „Ich sah ein ähnliches Modell aus poliertem Stahl in einem Geschäft und dachte, diese Schale müsste auch in Hochglanz-Fiberglas gut aussehen.“ Gesagt, getan, bis zur Anlieferung vergingen jedoch einige Monate. Umso glücklicher ist die Eastwest-Chefin, diese schöne Dekoschale nun im Programm zu haben. Das Gute daran ist: die Schale wirkt auch ganz ohne Deko und Schnickschnack und ist allein schon wegen der herausragenden Hochglanz-Lackierung ein absoluter Blickfang. Jedes Stück ist mit Blättchen in Silber oder Bronze aufwendig von Hand gefertigt, jedes Pflanzgefäß ist daher ein Unikat.

Ganz anders und viel mehr „Mainstream“ sind die neuen Pflanztröge VITO in mokka. Die Modelle in braun füllen eine wichtige Lücke, denn bisher gab es diese Balkonkästen nur in den Farben anthrazit, hellgrau und rot. „Mokka und der natürliche Farbton braun sind dieses Jahr top angesagt“, bestätigt der Geschäftsführer Stephan Hack. „Wir kommen damit dem Wunsch der Kunden nach, die mehrfach nach natürlichen Oberflächen für Pflanztröge angefragt haben.“ Der Pflanztrog VITO zählt zu den Bestsellern in Kunststoff und „wir erwarten, dass auch Mokka gut ankommt“.

Eastwest bezieht die Kunststoff Pflanzkübel aus Italien und Deutschland. Dieses Segment ist seit Jahren am wachsen – ist allerdings nicht so stark wie Fiberglas. Und das, „obwohl wir keine billigen Spritzguss Blumenkübel verkaufen, sondern hochwertige Ware aus Rotations-Kunststoff“, sagt Stephan Hack. Die Herstellung ist insgesamt aufwendiger: Kunststoffpuder wird in geschlossene Aluformen gefüllt und stark erhitzt, sodass es gleichmäßig verläuft. Die Pflanzgefäße werden dann bis zu 20 Minuten lang geschleudert und ausgekühlt. Mit dem Ergebnis, dass ein sehr zäher und strapazierfähiger Kunststoff entsteht. „Man kann sich vorstellen, dass diese Pflanzgefäße extrem stoßfest und langlebig sind“, sagt Linh Pham-Hack. „Und sie splittern nicht“. Eastwest-Trading garantiert, dass diese modernen Pflanzgefäße zudem ungiftig und wieder verwertbar sind – ein unbedingtes Muss in der heutigen Zeit.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan Mehr lesen