Im Fokus (Teil 7): Die Fiberglas Pflanzschale Concha

Concha bedeutet auf Spanisch „Pflanzschale“. Und genauso schlicht, elegant und klangvoll wie der südländische Begriff ist unsere Fiberglas Pflanzschale. „Wir haben die Pflanzschale Concha seit knapp zwei Jahren im Programm“, sagt der Eastwest-Chef Stephan Hack, „in der Zeit hat dieses Pflanzgefäß es aber geschafft, sich unentbehrlich zu machen“. Begehrt ist Concha vor allem bei Kunden, die etwas anderes wünschen als immer nur Pflanzkübel und Pflanztröge. Denn Concha ist anders: Flach, opulent und stylish.

Es lässt sich daher schwer sagen, welche der Größen von Concha am beliebtesten ist. Aber klar ist: Concha ist anthrazitfarben wohl am schönsten und deshalb verzichtet Eastwest auf Ausgaben in grau und weiß. In der Pflanzschale mit Durchmesser 75cm lassen sich schöne Arrangements bestücken und es gibt Kunden, die nutzen dieses Fiberglas Pflanzgefäß sogar als Teich! Ratsam ist solch eine „Fremdnutzung“ allerdings erst ab der Pflanzschalen Größe 95x95cm. Nicht vergessen werden sollte dann, die Pflanzschale mit einer Folie oder flüssiger Teichfolie (Baumarkt) auszukleiden. Zwar sind Fiberglas Pflanzkübel grundsätzlich wasserdicht; da aber von Hand gefertigt, kann durchaus das eine oder andere Bläschen im Korpus vorhanden sein.

Wie auch immer die Pflanzschale Concha genutzt wird: stets wirkt sie elegant und zeitlos. Gräser passen genau so gut wie Buchs und es scheint Kunden zu geben, die selbst Bambus mit seinem starken Wurzelwerk dort hinein pflanzen. „Wir haben darauf geachtet, dass diese Pflanzschale zu allen anderen unserer Fiberglas Pflanzkübel passt“, so Hack. Demnächst ergänzt wird Concha von runden Pflanzschalen, auch in Megagröße. Dazu aber mehr in einem anderen Blog …

No votes yet.
Please wait...
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Rechtzeitig zum Erwachen der Natur: Frühlingshafte Pflanzschalen bei Eastwest Trading

Der Frühling naht und damit ist es wieder an der Zeit, das...
Mehr lesen