Besuch bei den Herstellern

Der Ausblick für die Gartensaison 2016 ist vielversprechend. Denn Eastwest als einer der führenden Anbieter von Pflanzgefäßen wird mit so vielen neuen Modellen auf den Markt kommen, wie seit langem nicht mehr. Dies wurde bei einem Besuch bei den Herstellern und Lieferanten in Vietnam deutlich. „Bereits zum Saisonstart Ende Februar werden wir mit 20 neuen Fiberglas Pflanzkübeln punkten“, sagt der Geschäftsführer Stephan Hack.

Dazu gehören vor allem Blumenkübel in der Trendfarbe terrabraun, „auf die wir über ein Jahr gewartet haben“. Grund für die Verzögerung war der Farbton der Muster, der so gar nicht den Vorstellungen der Geschäftsleitung entsprach. Denn während man sich bei Eastwest einen satten Erdton vorstellte, brachte der Hersteller lediglich einen Mix aus Grau- und Brautönen zustanden – nichts Ganzes und nichts Halbes. Umso erfreulicher dann der Besuch vor Ort: „Vor uns stand ein Pflanzkübel 40x40x40cm in perfektem terra.“ Diese neue Modellreihe ersetzt die bisherigen Pflanztröge und Pflanzgefäße in mokka. Der Unterschied ist leicht ersichtlich: Während die Kübel in mokka lackiert und damit anfällig für Wind und Wetter waren, ist das neue Material in terra durchgefärbt. Somit stehen bei den Fiberglas Pflanzkübeln künftig vier Farben zur Verfügung: anthrazit-schwarz, weiß, hellgrau und eben terra.

Welche Überraschungen und Neuheiten Eastwest für 2016 sonst noch auf Lager hat? Darüber berichten wir ausführlich in den nächsten Blogs …

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Die richtige Bepflanzung im Außenbereich: einige Tipps

Es ist eine der meistgestellten Fragen bei Gartenfreunden: Wie bepflanze ich einen...
Mehr lesen