Der Garten im Herbst

Wenn im Oktober die Blätter langsam in den verschiedensten Rot- und Gelbtönen erstrahlen, beginnt für Gartenfreunde wieder eine arbeitsintensivere Zeit. Um auch im nächsten Frühjahr den Garten wieder in vollen Zügen genießen zu können, sollte der Gärtner zum Abschluss der Saison noch einmal ein paar Stunden im Garten verbringen, um alles auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten: Hecken wollen gestutzt werden, die letzten Früchte geerntet und Topfpflanzen zum Überwintern bereit gemacht werden. Die moderaten Temperaturen und der Herbstregen sorgen außerdem für die besten Voraussetzungen um neu anzupflanzen oder umzupflanzen. Die Pflanzen haben so ausreichend Zeit Wurzeln zu schlagen und sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, bevor der Winter einsetzt und im kommenden Frühjahr in voller Pracht zu erstrahlen.

Kübelpflanzen, die Dauerfrost nicht überstehen würden, sollte man ins Winterquartier holen. Die Schmucklilie (Agapanthus) zum Beispiel, gedeiht am Besten in einem hellen Raum bei Temperaturen von 3°C bis 13° C. Welke Blüten sollten vor dem Winter abgeschnitten werden, damit die Pflanze im Frühjahr genug Kraft hat, neue prachtvolle Blüten zu bilden. Auch Geranien überstehen keinen Frost. Wer keinen Platz zum Überwintern hat, aber die farbenfrohen Blumen noch ein wenig länger genießen möchte, stellt diese am besten aufs Fensterbrett, dort blühen die Pflanzen noch bis in den späten Herbst.

Pflanzen, die bereits im Sommer mit Schädlingsbefall zu kämpfen hatten, werden besser separat eingelagert um andere Pflanzen zu schützen. Im Winter sind Pflanzen besonders anfällig für Schädlinge und Krankheiten, daher sollten auch herabfallende Blätter rasch aufgelesen werden. Grundsätzlich gilt, je kühler die Überwinterungstemperatur ist, desto dunkler kann auch der Raum sein. Immergrüne Kübelpflanzen wie Lorbeer oder Zitrus-Arten dürfen aber auch im Winter nicht völlig dunkel stehen. Auf niedrige Temperaturen sollte man trotzdem ein Auge haben, da die Pflanzen nur dann ihren Stoffwechsel herunter fahren.

Pflanzen wie Kirschlorbeer können den Winter auch draußen verbringen, müssen aber dementsprechend präpariert werden: Der Pflanzkübel sollte zum Schutz vor der Kälte aus dem Boden auf einer Styroporplatte stehen, und die Pflanzen selbst können mit Vlies oder Jute umwickelt werden, damit auch extreme Kälte keine negativen Auswirkungen hat.

wintervlies 064

Im Garten müssen nicht winterfeste Knollen wie die von Dahlien, Gladiolen oder Begonien noch vor den ersten kalten Tagen ausgegraben werden. Im Keller in einer Kiste oder in trockenem Torf können sie den Winter über gelagert werden. Sie machen Platz für Frühblüher wie Tulpen und Narzissen, die vor dem ersten Frost gepflanzt werden, und im Frühjahr die Beete erstrahlen lassen.

Auch junge Obstbäume brauchen im Herbst Unterstützung, sie tragen schwer und sollten daher auch nach den heißen Sommertagen noch mit ausreichend Wasser versorgt sein. Ältere Bäume kommen dank ihrer tiefen Wurzeln selbst an genügend Wasser, aber da das Wurzelwerk bei jungen Pflanzen noch nicht so ausgeprägt ist, sollte man auch an trockenen Herbsttagen das Gießen nicht vergessen.

Wer einen Garten mit großer Rasenfläche hat, sollte diese vor dem Winter noch einmal ausgiebig pflegen. Auch wenn das Herbstlaub eine positive Wirkung für Stauden und Sträucher hat, sollte es vom Rasen rasch entfernt werden. Es behindert die Lichtaufnahme und fördert das Mooswachstum, wer also auch im Frühjahr wieder einen gesunden Rasen möchte, sollte in etwa einmal die Woche das Laub harken. Im Herbst sollte der Rasen außerdem nicht niedriger als fünf Zentimeter gemäht werden, so kann das Licht besser aufgenommen werden.

Damit der Garten im nächsten Frühjahr wieder in voller Pracht erstrahlt muss also einiges getan werden. Zusätzlich zu den bereits genannten Arbeiten bietet Wir sind Garten eine praktische Liste mit den Dingen, die Sie im Herbst keinesfalls vergessen sollten!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Endlich da: Neue Pflanzkübel in Hochglanz wieder lieferbar

Endlich, die lang ersehnte Lieferung mit Hochglanz Pflanzkübeln ist da: am 20....
Mehr lesen