Weder hoch noch flach – der mittelhohe Pflanzkübel MEZZO

 

Es ist keine Innovation, also komplette Neuerfindung, auf jeden Fall aber eine Bereicherung des bestehenden Sortiments: der neue Pflanzkübel MEZZO. Denn dieser herrliche Blumenkübel liegt genau in der Mitte zwischen hohen Pflanzgefäßen und flachen Pflanzschalen – MEZZO ist halbhoch. „Das hat im Programm gefehlt, denn alle anderen Pflanzkübel haben nicht diesen Zwischenmaß“, sagt der Eastwest-Chef Stephan Hack.

Vorerst nur in schwarz-anthrazit erhältlich, erfüllt der Blumenkübel MEZZO schon jetzt eine wichtige Funktion für all jene Gartenfreunde, die einen eleganten Pflanzkübel suchen, der nicht zu massiv ist und leicht zu bepflanzen. Denn Einsätze sind hier fehl am Platz, das Volumen kann vollständig genutzt werden. Ansonsten kann dieses schöne Pflanzgefäß auch für andere Dinge genutzt werden, wie etwa einen kleinen Teich oder als praktisches Hochbeet. A propos Hochbeet: hier lassen sich mehrere gleich große Größen modulartig und beliebig ergänzen. Und auch die drei verschiedenen Größen ergeben nebeneinander platziert ein wunderschönes Ensemble.

Hergestellt wird der Blumenkübel MEZZO in aufwendiger Handarbeit. Kunstharz wird dabei in Form gegossen, danach wird das Innere mit mehreren Fiberglasmatten übereinander ausgelegt – das stabilisiert die Form. Am Ende eines langen Arbeitsprozesses wird die Oberfläche eingefärbt und mehrfach geschliffen. So entsteht die unvergleichliche seidenmatte Optik, die die Outdoor-Pflanzkübel von Eastwest so beliebt macht. Der Erfolg von MEZZO bereits wenige Wochen nach der Einführung ist so überzeugend, dass demnächst wohl weitere Farben angeboten werden. Die Verantwortlichen bei Eastwest denken dabei an mittelhohe Blumenkübel in betongrau und weiß …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Projekte 2014: Pflanzkübel und Pflanztröge im neuen Outfit

Eines vorab: die Kunden dürfen gespannt sein, zur Gartensaison 2014 gibt es...
Mehr lesen