Projekte 2014: Pflanzkübel und Pflanztröge im neuen Outfit

Eines vorab: die Kunden dürfen gespannt sein, zur Gartensaison 2014 gibt es bei Eastwest ein Feuerwerk an neuen Produkten. „Dabei lassen wir uns von einem Gedanken leiten: die neuen Kübel müssen super aussehen, praktisch zu handhaben sein und robust sein“, sagt die Eastwest-Chefin Linh Pham Hack. Keine leichte Aufgabe, aber als einer der führenden Anbieter für Pflanzkübel und Blumenkübel, weiß Eastwest natürlich seit Jahren, auf was es ankommt. Und noch bevor die Gartensaison so richtig losgeht, geht Eastwest mit neuen Pflanzgefäßen an den Start. Bereits für Januar sind Pflanztröge und Pflanzkübel in der Trendfarbe mokka geplant. Das Sortiment umfasst dann die quadratischen Würfel von den Größen 30x30x30cm bis 60x60x60cm und vor allem Pflanztröge und Balkonkästen ab Länge 60cm. „Wir hatten die Farbe mokka bereits früher im Programm, waren da aber wohl unser Zeit voraus“, sagt Pham-Hack. „Nun sehen wir es für angemessen, das Thema neu anzugehen“. Die Farbe mokka sei eine Trendfarbe, die Beachtung finden müsse. Der Farbton spielt dabei in einer Melange zwischen haselnussfarben, braun und leichten Schwarztönen. Erwartet werden dürfe eine gute Qualität, denn natürlich würden auch diese neuen Pflanzkübel aus dem bewährten Fiberglas-Kunstharzgemisch geschaffen, wie die Pflanzgefäße im bestehenden Sortiment.

Dies trifft auch auf die Hochglanz Pflanzkübel in silber zu. Auch sie werden aus Kunstharz bzw. Fiberglas gefertigt und ab Januar im Shop erhältlich sein. Nach den erfolgreichen Farben schwarz, weiß und rot kommt mit silber nun eine vierte Farbe hinzu – und es soll nicht die letzte sein. Geplant sind auch Hochglanz Pflanzgefäße in lemon und mokka. „Eine so reiche Auswahl an verschiedenen Hochglanz Pflanzgefäßen bietet dann niemand“, sagt Linh Pham-Hack. Allerdings müssen sich die Kunden noch etwas gedulden: lemon- und mokkafarbene Hochglanzkübel werden ab Frühjahr erhältlich sein. Dessen nicht genug, wird Eastwest auch demnächst eine neue Form von Raumteiler und Trennelementen anbieten und eine weitere runde konische Form, die als Abrundung der runden Pflanzkübel SOTO, PLAZA und CIGAR gedacht ist. Denn klar ist: runde Pflanzkübel sind inzwischen wichtige Elemente im Eastwest-Programm und einfach nicht mehr wegzudenken.

Verabschieden wird sich die Firma von einigen Blumenkübeln, die hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Dazu gehören die Faserbeton Pflanzkübel der Linie InStyle – sie sind einfach schwer handlebar und können den Fiberglas Pflanzkübeln in Sachen Frostfestigkeit nicht das Wasser reichen. Der Grund ist: In die poröse und löchrige Oberfläche sitzt das Wasser, das im Winter gefriert. Dadurch kann es zu unschönen Abplatzungen kommen. „Mit diesem Problem kämpfen auch andere Anbieter von Faserbeton mit poröser Oberfläche“, weiß Linh Pham-Hack. „Wir gehen deshalb davon aus, dass sich Pflanzkübel und Gartenmöbel aus Faserbeton auf Dauer nicht am Markt halten werden.“

No votes yet.
Please wait...
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Gartenscheren, die kleinen, feinen Alleskönner

Eastwest-Trading, das sind vor allem Blumenkübel und Pflanztröge. Könnte man meinen, aber...
Mehr lesen