Neue Webseite ab der Gartensaison 2017

Das wichtigste zuerst: Ab dem heutigen Montag, 6. Februar, präsentiert sich Eastwest in völlig neuer Optik. Nach mehr als vier Jahren ist eine neue Webseite fällig – in der aber dann alles auf dem technisch neuesten Stand ist! „Lange haben wir die neue Webseite geplant. Jetzt ist sie endlich da“. Der Eastwest-Geschäftsführer Stephan Hack scrollt auf der neuen Firmen-Startseite nach unten und ist zufrieden: „Viel Nutzwert für den Kunden und ein stringenter Aufbau ohne viel Schnickschnack und ein komfortables Kauferlebnis. Genau so haben wir uns das vorgestellt.“

Viel unterscheidet die neue Eastwest-Seite für Pflanzkübel und Gartenzubehör von der alten. Eines der wichtigsten Merkmale ist: die Kunden gelangen schneller zum gewünschten Produkt, mit nur wenigen Klicks kann ein Gartenfreund zu seinem Traumkübel kommen. Es beginnt beim Menü, der obersten Themenleiste auf der Startseite: bereits beim darüber schweben mit der Maus öffnet sich die ganze Welt der Blumenkübel, ist das gesamte Angebot ersichtlich. Von Fiberglas Pflanzkübeln mit seinen vielen Unterrubriken über Pflanzgefäße aus Stahlblech, Pflanztröge, Einsätzen oder Pflanzgefäßen aus Kunststoff sowie dem begehrten Zubehör – jeder kann sich jetzt superschnell einen Überblick verschaffen. Wer mehr in das Sortiment eintauchen möchte, klickt einfach die gewünschte Rubrik an (z.B. „Fiberglas schwarz“) und es öffnet sich eine Vielfalt an Blumenkübeln und Pflanztöpfen, die ihres gleichen sucht.

Immer links an den Seiten finden sich Filter und Suchmöglichkeiten. Entweder kann über die Kategorienordner nach dem entsprechenden Pflanzgefäß gesucht werden, oder einem Artikelfilter. Dieser hat den Zweck, dem Kunden das Finden noch leichter zu machen. Farbe, Preis, Material, Form – alles kann ganz nach dem eigenen Bedarf durchgespielt und eingestellt werden. Es werden so genaue jene Pflanzkübel vorgestellt, die diesen Vorgaben entsprechen.

Und noch bevor der Kunde in die einzelnen Bilder „hineingeht“, öffnen sich schon in der Draufschau diverse Fotos und Maße. So gewinnt man schnell einen guten Eindruck über die verschiedenen Facetten des Produkts und kann entscheiden, ob man es anklickt oder weitersucht.

Hat man sich dann für einen  Blumenkübel entschieden und klickt ihn an, steht in der Artikelbeschreibung alles über das gewünschte Modell. Alle Fotos sind mit einem Zoom ausgestattet und rechts neben den großen Fotos ist eine Kurzbeschreibung mit allen wichtigen Infos. Wer sich dann zum Kauf entscheidet, kann auswählen zwischen fünf Zahlarten: Paypal, Kauf auf Rechnung, Vorkasse, Sofortüberweisung und Kreditkarte.

„Alles in allem haben wir mit der neuen Webseite www.eastwest-trading.de“ eine moderne und angenehme Kaufatmosphäre geschaffen. Die Bereiche sind übersichtlich und sehr leicht zu bedienen, man braucht keine Angst vor der Technik zu haben und wird mit wenigen Schritten durchgeleitet“, sagt der Eastwest-Chef. Das Kauferlebnis wird durch wichtige Informationen am Ende der Startseite und einen Blog abgerundet. Dort finden Gartenfreunde Wissenswertes zu den Materialien, zur Herstellung der Pflanzgefäße und das unvermeidliche „Wir über uns“ …

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Frühlingsfarben beim Deko-Obst

Der Frühling bricht an und Eastwest hat sich für seine Kunden etwas...
Mehr lesen