Beliebig erweiterbar: der Raumteiler VISTO

Räume unterteilen und abtrennen, das ist die Aufgabe des neuen Raumteilers VISTO. Sicherlich könnte dies auch jedes andere Trennelement, aber VISTO hat ein paar Vorzüge, die andere Paravents nicht haben. Als erstes zu nennen ist die modulare Steckfunktion, bei dem bei jedem Teilstück beliebig viele weitere Paravents angebaut werden können – und das mit minimalem Aufwand. Kinderleicht ist es, die Teilstücke aneinander zu reihen. Der Grund ist, dass der Polyrattan-Paravent einfach in eine vorgebohrte Nabe im Metallbein gesteckt werden muss. In wenigen Minuten können so große Terrassen und öffentliche Plätze unterteilt werden. Da die Metallbeine an allen Seiten über diese Naben verfügen, kann sogar um die Ecke gebaut werden. „Der Paravent VISTO ist eines der sinnvollsten Produkte, die wir in letzter Zeit ins Programm aufgenommen haben. Ein Artikel mit echtem Mehrwert“, sagt der Eastwest-Chef Stephan Hack.

Und auch privat leistet der Raumteiler VISTO einen herausragenden Dienst. So kann auf kleineren Balkonen mühelos ein effektiver Sichtschutz erreichtet werden – ein Nachbarschaftsstreit wegen fehlender Privatsphäre und neugierigen Blicken wird so aus dem Weg gegangen.

Der Vorteil dieser handgeflochtenen Polyrattan Paravents besteht also nicht nur darin, dass sie robust und leicht zu montieren sind. Sie sind auch bei jedem Wetter einsetzbar und absolut frostfest und besitzen lichtechte Fasern. Zudem sind sie handwerklich hochwertig gefertigt: Ein pulverbeschichteter Metallrahmen bildet die Grundlage, um den herum von Hand die Polyrattanfasern geflochten werden. Die Metallbeine haben eine Tiefe von 40cm und sind daher standfest bei Wind und Wetter. Als Faserfarben bietet Eastwest schwarz und mokka an: „Wir haben darauf geachtet, dass sich die Gartenmöbel und die Paravents optimal ergänzen“, erklärt Stephan Hack. Somit bilden die Sitzgruppen mit den Trennelementen nicht nur eine Einheit, sie runden das Bild auf Terrassen und in Gärten auf gelungene Weise ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Zwei Monate sind rum – wie macht sich der neue Azubi bei Eastwest?

Der 1. Mai 2013 dürfte Sebastian Czech noch lange in Erinnerung bleiben....
Mehr lesen