Rosen, Tulpen, Nelken – alle Blumen welken …

… aber solange sie das nicht alle gleichzeitig tun, kann Ihr Beet (fast) das ganze Jahr über in Blütenpracht erstrahlen! Damit auch Ihr Beet ein echter Dauerbrenner ist, haben wir im Folgenden einige Pflanztipps für Sie zusammengestellt.

Harmonische Farben lassen Ihr Beet erstrahlen

Natürlich kann ein Meer aus Tulpen im Frühjahr ein toller Hingucker sein, aber schöner ist es doch, wenn das Beet etwas vielseitiger und länger als ein paar Wochen blüht. Damit Ihr Beet nicht aussieht wie eine wahllose Anordnung von Blüten und Pflanzen, sollten Sie sich zunächst für ein Farbschema entscheiden. Schön sind verschiedene Rosa- und Lilatöne mit Weiß oder Orange und Rot mit Gelbtönen. Haben Sie sich für eine Farbkombination entschieden, kann es auch schon losgehen.

Ausgewogenheit ist der Schlüssel zum Glück

Ein Grundgerüst für Ihr Beet schaffen Sie mit immergrünen Sträuchern und wintergrünen Stauden, so wirkt es auch im Winter nicht kahl. Für eine schöne Blüte in den Sommermonaten setzen Sie verteilt einige Dauerblüher. Steppensalbei (ca. Juni bis Oktober) und Katzenminze (Mai bis Oktober) zum Beispiel bestechen durch ihre wunderschöne violette Farbe. Auch die Flammenblume passt gut in dieses Farbschema: ihre Farben gehen von Weiß über Rosa und Rot bis hin zu Violett. Übrigens: Katzenminze wird gerne gemeinsam mit Rosen gepflanzt. Zum einen wegen dem schönen Farbkontrast, den sie bietet, zum anderen, weil sie Blattläuse von den edlen Sträuchern fernhalten soll. Apropos Rosen, Beet- und Kleinstrauchrosen die von Juni bis zum ersten Frost blühen, machen sich hervorragend in einem immerblühenden Beet. Die Rosensträucher fühlen sich vor allem an sonnigen Plätzchen wohl.

Wenn Sie bereits im Frühjahr einige Zwiebelblumen wie Narzissen, Krokusse oder Tulpen setzen, können Sie die Blütenpracht sogar schon vor den Sommermonaten genießen. Sind die Blumen welk, werden Sie von den Beetnachbarn, die langsam anfangen zu blühen, einfach überdeckt. Daher sollten Sie die Blumen, die nur wenige Wochen blühen, nicht direkt an den vorderen Rand des Beetes pflanzen, da sonst unschöne Lücken entstehen.

Achten Sie beim Bepflanzen grundsätzlich immer darauf, Pflanzen derselben Art an mehreren Stellen am Beet zu verteilen, sonst wirkt es schnell unausgeglichen und das Beet blüht nur punktuell.

Bunte Blumentöpfe als Eyecatcher

Für schöne Akzente setzen Sie ein Blumenpodest mit einer schön bepflanzten Pflanzschale, zum Beispiel unsere HYDRO, mit ins Beet. Die Pflanzschale können Sie je nach Saison unterschiedlich gestalten. Auf einem erhöhten Podest kommen im Sommer zum Beispiel Hängepflanzen wie Geranien wunderschön zur Geltung. Im Winter können Sie die Schale mit einem kleinen Tannenbäumchen, ein paar Pinienzapfen und Christbaumkugeln weihnachtlich gestalten.

Sind Sie bereits in Pflanz-Laune? Im Eastwest-Trading Onlineshop haben wir für Sie eine große Auswahl an Gartenzubehör. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Neues Büro für Kundenanfragen ab Mitte Oktober

  (Eastwest-Trading) Das starke Wachstum macht es erforderlich: Eastwest eröffnet im neuen...
Mehr lesen