Die perfekte Winterdeko: Pflanzschalen von Eastwest

Wer jetzt Gartencenter oder Baumärkte aufsucht, stößt allenthalben auf lange Reihen von Orchideen, Amaryllis, roten und weißen Weihnachtssternen oder Ardisien. Diese sind vom Preis her erschwinglich und wunderschön anzusehen. Bleibt die Frage: Was ist das geeignete Pflanzgefäß für die herrlichen Wintergewächse, mit denen in den Wohnräumen eine wunderbare weihnachtliche Stimmung einkehrt?

Wer nicht auf die üblichen Keramiktöpfe zurückgreifen möchte, kann im EASTWEST-Onlineshop fündig werden. Dort finden sich besonders in der Rubrik „schöne Pflanzschalen“ die richtigen Gefäße für die Winter- und Weihnachtsdekoration. „Wir haben wahrscheinlich das größte Online-Angebot an Pflanzschalen in diesem Bereich“, sagt der Eastwest-Chef Stephan Hack. Egal ob ovale Pflanzgefäße, runde oder quadratische Pflanzschalen – fast jede Größe bis zu riesigen 113x113cm ist im Angebot. Was nicht heißt, dass jede Pflanzschale für die Winterdekoration geeignet ist. Ein Klassiker für den Außenbereich sind beispielsweise die Pflanzschalen CONCHA oder die größeren VIVA. Wer Wohnräume schmücken möchte, greift eher zu den sehr schönen Pflanzgefäßen HYDRO, OVALE, COMO oder den kleineren Größen von VIVA. Als Solitäre oder in der Gruppe geben diese Pflanzschalen ein wunderbares Bild ab.

Die Bepflanzung ist recht einfach. Für Orchideen sollte natürlich Orchideenerde verwendet werden, ansonsten eignet sich normale Blumenerde. Von Vorteil ist es, in die Pflanzschalen vor dem Gebrauch eine Folie einzulegen. Da die Modelle aus Fiberglas handgefertigt sind, könnte das eine oder andere Löchlein oder Bläschen im Boden vorhanden sein. Übrigens ist kein weiterer Schmuck an den Gestecken nötig – das hängt aber ganz vom eigenen Geschmack ab. Die Pflanzen wie die weißen oder roten Weihnachtssterne kommen ohne Beiwerk am besten zur Geltung – Kugeln oder Schleifen können das Gesteck schnell überladen. „Da die meisten Winterpflanzen herrliche Blüten haben, ist keine zusätzliche Zier nötig“, sagt Stephan Hack. Abschließend noch ein paar weitere Tipps zur Platzierung der Schalen: Warm sollte es natürlich in den Räumen sein und Weihnachtssterne und Orchideen bevorzugen helle Standorte. Regelmäßig gießen – aber maßvoll – sollte nicht vergessen werden. Wer diese einfachen Regeln beachtet, wird lange viel Freude an dieser herrlichen Dekoration für die kalten Tage haben.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Kontaktdaten

Ab heute sind wir unter neuer Telefon- und Faxnummer erreichbar. Diese lauten:...
Mehr lesen