Mit einfachem Menü schneller zum Ziel

Viele Kunden dürften es gar nicht bemerken und genauso ist es gewünscht: Eastwest verpasst sich eine einfachere Menüstruktur. „Alles ist jetzt sauberer getrennt und was ganz wichtig ist: die relevanten Produkte sind jetzt noch schneller zu finden“, sagt der Eastwest-Chef Stephan Hack. Beispiel Pflanzschalen: dafür mussten sich die Kunden bisher durch die Kategorie Pflanzkübel und dann die Unterrubrik Pflanzschalen suchen, um letztlich an den gewünschten Artikel zu gelangen. Künftig sind diese Umwege nicht mehr nötig, die Pflanzschalen stehen gut zu sehen im Menü – fertig. Dasselbe gilt für die Pflanztröge, die zu den Bestsellern von Eastwest gehören. Auch diese wichtigen Pflanztröge aus Fiberglas, Polyrattan und Kunststoff waren bisher untergeordnet und nur durch mehrere Klicks auffindbar. Ähnlich wie die Pflanzschalen werden die Pflanztröge nun im Hauptmenü auf der Startseite als herausragende Kategorie geführt: „So kommen die Kunden schnell und mühelos zu ihrem Wunschartikel“, sagt Stephan Hack.

Nach wie vor wichtig ist der Lagershop, den viele Kunden vor allem aus der Schweiz besuchen. Dieser Menüpunkt wurde aus dem Hauptmenü an die Seite verschoben und mit einem Fabriksymbol gekennzeichnet. Einen hervorgehobenen Stellenplatz hat auch der Ausverkauf, gekennzeichnet durch „Sale%“. Hier findet sich die B-Ware und Heruntergesetztes sowie zahlreiche Massivholzmöbel.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen)
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Pflanzkübel in der Adventszeit – Weihnachtliches Ambiente für wenig Geld

Wer sagt denn, dass Pflanzkübel und Pflanztröge nur in der Gartensaison etwas...
Mehr lesen