Bald regt sich Leben im Garten: Ausblick aufs Frühjahr

Frühjahr, Blumen
© Chloe Ridgway/unsplash.com

Noch herrscht tiefer Winter und deutschlandweit liegt Schnee. Doch bald dürfte es mit der kalten Jahreszeit vorbei sein: Die ersten Frühblüher wie Schneeglöckchen, Krokusse und Winterlinge ragen mit ihren Köpfen aus der immer dünner werdenden Schneedecke – sehnlichst erwartete Vorboten des Frühlings.

Gartenfreunde sollten daher langsam aktiv werden. In den Gartenmärkten werden bereits die Primeln, Tulpen und Narzissen in die Regale geräumt. Diese Blumen können in Pflanzkübeln, Pflanztrögen und Balkonkästen zu wunderbaren Arrangements zusammengebracht werden. Dafür sind nicht nur niedrigere Blumenkübel geeignet; schön machen sich diese Gewächse auch in hohen Pflanztöpfe wie einem weißen Pflanzkübel mit Höhe 90 und 100cm.

Wenn’s dann richtig wärmer wird sollten im Garten die Stauden zurück geschnitten werden und ebenso sollte das Verblühte aus dem letzten Jahr weggeräumt werden. Auch dafür hält Eastwest-Trading die passende Ausrüstung bereit: Mit Gartenscheren aus dem Bereich Gartenzubehör und Gartenkörben ist jeder Hobbygärtner gut für diese Arbeiten gerüstet. Übrigens: Ab einer gewissen Aststärke sollte man auf Astscheren zurück greifen – etwa auf die Astschere „Jumbo“ mit Teleskoparmen. Damit erreicht man auch höher gelegene Wipfel.

Ausputzen, sobald die Beete wieder offen und der Boden nicht mehr gefroren ist – so lautet das Thema in den ersten wärmeren Wochen. Moss kann dann im rasen gerecht werden und natürlich sollten dann auch die Pflanzkübel und Pflanztröge wieder auf die Terrasse gestellt werden. Doch Obacht: Zunächst sollten die Blumenkübel noch in Hausnähe platziert werden. Droht erneut Frost, können sie problemlos wieder herein geholt werden.

Rating: 10.00/10. From 1 vote.
Please wait...
Geschrieben von
Mehr von Stephan

Die kleinen Helfer im Garten – so wird Pflanzen leicht gemacht

Der Garten: Im Grunde ist es ein Ort des immerwährenden Kampfes zwischen...
Mehr lesen